shopify
analytics ecommerce
AGB Kurs

Lassen Sie sich entspannen...

© 2017 Martin Siegl Kontaktieren Sie mich
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen und Einzelsitzungen finden auf sämtliche Verträge zwischen Martin Gselmann-Siegl und dem Teilnehmer an Ausbildungen, Lehrgängen, Workshops und Seminaren, Anwendung.

 

Anmeldung/Vertragsabschluss Sobald du dich für eine meiner Angebote / Veranstaltungen / Ausbildungen angemeldet hast ist deine Anmeldung verbindlich. Eine Anmeldung kann per Anmeldeformular oder persönlich erfolgen. Mit deiner Anmeldung werden die AGB anerkannt.

 
Zahlung/Energieausgleich

Die Anzahlung erfolgt vor Beginn einer Veranstaltung per Überweisung. Der Teilnehmer hat die Teilnahmekosten/Anzahlung umgehend nach Anmeldung zu begleichen. Mit der Anmeldung über mein Anmeldeformular oder persönlich ist deine Anmeldung verbindlich, aber erst nach deiner Anzahlung/Überweisung ist dein Platz gesichert. Ratenzahlungen oder Zahlungen per Kreditkarte sind nicht möglich. Im Falle nicht rechtzeitiger Zahlung ist der Teilnehmer verpflichtet, die angemessenerweise angefallenen, gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten der Rechtsverfolgung zu ersetzen.

Storno/Rücktritt Die Anmeldung zu einer Ausbildung/Seminar ist verbindlich. Der Teilnehmer hat das Recht, die Teilnahme an einer Ausbildung per Einschreiben oder per E-Mail-Nachricht, die von Martin Gselmann-Siegl bestätigt wurde, zu stornieren. Bis zu vier Wochen vor Beginn kann der Teilnehmer kostenlos zurücktreten. Danach gilt folgende Regelung unabhängig von einer möglichen Warteliste. Bei Rücktritt bis 21 Tage vor Seminarbeginn fallen 50% der Seminargebühr an. Bei Nichterscheinen oder Absage innerhalb von 7 Tagen vor Seminarbeginn ist die gesamte Seminargebühr zu bezahlen. Dies gilt auch bei einer Anmeldung ohne getätigte Anzahlung oder Überweisung.
Martin Gselmann-Siegl hat das Recht, unter Angabe der Gründe die Ausbildung zu stornieren oder einen Teilnehmer abzulehnen. Der Teilnehmer hat in dem Fall das Recht auf Erstattung des vollständigen Betrags. Der Teilnehmer hat gegen Martin Gselmann-Siegl keinen Anspruch auf Erstattung der Reise- oder Übernachtungskosten.
 
Teilnehmer die den Ablauf und die Gruppendynamik einer Veranstaltung stören, diese zum Anwerben von Personen verwenden oder Fremdprodukte verkaufen, können von Martin Gselmann-Siegl ausgeschlossen werden. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Erstattung der Seminargebühr.
 

Termine für Sitzungen/Coaching sind spätestens 48 Stunden vorher telefonisch abzusagen.
Für nicht abgesagte, versäumte Termine muss ich den Gesamtbetrag in Rechnung stellen.
 Die Beratung erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Klient übernimmt die volle Verantwortung für sein Verhalten innerhalb der Sitzung.

 

Geistiges Eigentum

Die Urheberrechte an den von Martin Gselmann-Siegl herausgegebenen und bereitgestellten Broschüren, Ausbildungs- und Schulungsmaterialen, Fotos, Arbeitsblättern, Tabellen, Mp3, CDs und allen anderen im Rahmen der Ausbildung verwendeten schriftlichen Materialien, obliegen Martin Gselmann-Siegl, es sei denn, auf dem Werk selbst ist ein anderer Urheberrechtsinhaber angegeben. Es ist dem Teilnehmer untersagt, ohne ausdrückliche Zustimmung von Martin Gselmann-Siegl Daten aus den Materialien in irgendeiner Form zu veröffentlichen, zu vervielfältigen oder zu verteilen.
 
Sonstige Bestimmungen
Die erforderlichen, persönlichen Daten des Teilnehmers werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Veranstaltungen finden unter dem Vorbehalt statt, dass sich hinreichend Teilnehmer angemeldet haben. 

Der Teilnehmer hat den Inhalt dieses Vertrags vollständig verstanden und erklärt mit seiner Bestätigung durch das Lesen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und das Ankreuzen des betreffenden Feldes, dass er sich freiwillig an den Vertrag bindet.
Diese Geschäftsbedingungen unterliegen österreichischem Recht.
Gerichtsstand: sachlich und örtlich zuständiges Gericht in Wien